PSORIASIS – NICHT FÜR DAS GANZE LEBEN!

Michael Koen
Doktor der Medizin, Autor der medizinischen Werke für Hautkrankheiten, Dermatovenerologe,


Institut für chronische Entzündungshautkrankheiten, Forschungsabteilung der allgemeinen Dermatologie und Bioimmunologie


Die Krankheit ist der Menschlichkeit Tausend Jahre bekannt, daran litten Winston Churchill, Henry Ford, Vladimir Nabokov, Iosef Stalin, John Updike. Heute haben die Kranken an der Psoriasis eine Möglichkeit daran nicht zu leiden, sondern ein wertvolles Leben mit dieser Krankheit zu führen – wenn man rechtszeitig erforderliche Maßnahmen getroffen hat.

PSORIASIS ODER „TÖDLICHE FLECHTE“

Ich habe eine ganze Monografie „Psoriasis: Strategie des Kampfes in Jahr 2019“, weil ich über die Gefahr der Krankheit stundenlang philosophieren kann. Aber ich versuche maximal kurz zu sein. Ja, die Psoriasis ist für heute eine der gefährlichsten Hautkrankheiten. Davon abgesehen, dass sie das Aussehen der Menschen verkrüppelt, ihr Leben um eine Größenordnung mehr weniger komfortabel macht, sie führt auch zu mancherlei Komplikationen. Im Ergebnis verkürzt die Krankheit die Lebensdauer um 20-30%, das heißt, die Psoriasis-Kranken leben durchschnittlich um 15-20 Jahre weniger.

Laut den offiziellen Angaben stirbt von der Psoriasis oder, „Schuppenflechte“ genannt, jeder 30.Mensch aus der Erde oder 120 Mio. Menschen pro Jahr.

In der Wirklichkeit gibt es solche Leute mehr, einfach nicht alle halten für nötig sich mit diesem Problem an den Arzt sofort zu wenden, wie die Krankheit beginnt oder die Krisis erfolgt hat. Und wenn diese traurige Tatsache zu berücksichtigen ist, dass in den letzten Jahren propagiert wurde, dass angeblich diese Krankheit nicht zu behandeln ist, ist die Situation doppelt trauriger. Leute verschleppen die Krankheit, weil sie sich teure Arzneien für jeden Tag nicht leisten können, im Endergebnis verkürzen madeszente blutende Wunden die Lebensdauer auf das Doppelte!

Bei der Psoriasis beginnen die Zellen in den Verletzungsherden sich mit der erhöhten Geschwindigkeit zu vermehren, fast um 10-mal schneller, als es normal ist. Neben dem juckenden Dyskomfort und der ästhetischen Hässlichkeit hat die Psoriasis eine Reihe der tödlichen Besonderheiten:

  • Nach den Jahren beginnt sie Gelenke zu befallen, betrifft Hüft- und Kniegelenke sowie Wirbelsäule
  • Bei den Menschen, die an die Psoriasis leiden, ist das Risiko von der koronaren Herzkrankheit, Bluterguss im Gehirn, Hochdruckkrankheit, Dyslipidämie, Zuckerkrankheit, Crohn-Krankheit um 2-3-mal höher zu kennzeichnen.
  • Finger und Zehe werden rot, angeschwollen, heiß, kränklich beim Berühren, die Haut ist gespannt und glänzt.
  • Es treten Schmerzen auf, die sich bei der Bewegung verstärken und im Ruhestand nicht aufhören.
  • In 56% Fällen leidet bei der Psoriasis auch das Herz-Gefäß-System: es erscheinen Herzversagen, Atemnot.
  • Der Magen-Darm-Trakt leidet auch, darüber sprechen die Appetitverminderung, Auftreten des bitteren Geschmack im Mund, Magenbrennen, Aufstoßen, Darmverstopfungen, Übelkeit, Unverträglichkeit des Fettessens, instabiler Stuhlgang.
  • Es vergrößert sich das Risiko der Entwicklung des Hautkrebses, wobei verschwindet sich die Gefahr der Entstehung der Tumore nach dem Ende der Therapie nicht, sondern erhält sich das ganze Leben.
  • Die Haut veraltet um 3-mal schneller.


Mit diesen Symptomen kann man ein normales Leben nicht führen.

Und das Scheußlichste ist, dass niemand von dieser heimtückischen Krankheit gesichert ist. Die Ursachen, die die Psoriasis verursachen können, sind wie folgt:

  1. Verseuchte Eltern. Wahrscheinlichkeit der Entstehung bei dem Kind – 75%.
  2. Stress/Depression – der beste Provokateur für die Entstehung der Psoriasis. Ergänzen Sie dazu Friseure, die die Bedienung mit der Angst, sich zu verseuchen, absagen, Verkäufer, die Hände des Menschen, von der Psoriasis befallen, sehen, nehmen mäkelig Geld. Es kommt vor, sogar die Freunde, die nichts von der Krankheit wissen, können beim Treffen mit dem kranken Menschen im Stadium der Verschlimmerung, die ganze Palette der negativen zu empfindenden Emotionen nicht verbergen.
  3. Schädliche Angewohnheiten. Versuchen Sie nicht, Nerven traditionell zu behandeln – mit Alkohol, das verstärkt nur die Situation.
  4. Angina, falsche Ernährung, Ökologie, in einigen Fällen auch Kosmetik, können die Entstehung der peinlichen Krankheit zu provozieren.

Es kommt heraus, dass die Dinge, mit denen wir wohl oder übel jeden Tag umgehen, die Psoriasis hervorrufen können, es ist nicht wunderlich, dass es in der Welt viele Kranken gibt.

Die Psoriasis stört vielen Menschen ein wertvolles Leben zu führen: die Patienten stoßen auf die Befangenheiten der umgebenden Leuten auf, bei ihnen entwickelt sich Soziophobie, sie werden entlassen, geschieden, vor ihnen haben Angst eigene Kinder.

AUS DER ÄRZTLICHEN PRAXIS:

Geschichte des Patienten G.: Im Hintergrund des schweren Scheidungsverfahrens begannen die Schuppen an dem ganzen Körper ich zu verbreiten. Als er das Kind am Wochenende mitnehmen wollte, so stellte die ehemalige Frau einen Antrag über „Absage“, mit der Annahme, dass er ansteckend ist und dem Kind schaden kann.

Patient G.: „Abgesehen davon, dass ich die Krankheit mit einer Bescheinigung von dem Arzt bestätigt habe, wo angegeben war, dass die Krankheit nicht ansteckend ist, und ich das volle Recht habe, mich mit dem Kind zu verkehren, war es in ihren Augen klar, dass meine Beweise sie nicht überzeugt haben. Ungeachtet des positiven Urteils schienen die Leute vor Gericht mich mit Ekel und Abscheu zu sehen“.

Geschichte des Patienten B.: „Es stört das Besinnen dessen, dass im Grunde genommen ich solche Probleme habe (ich schweige davon, dass ich den Staubsauger nicht wegnehme). Ich bin ein wohlanständiger Zimmerer mit allen Finger an den Händen, baue mir still eine Wohnung du überlege, wie ich mich das einsame Alter ohne Kinder und Frau vertreiben wird, weil diejenigen, die mich solchen lieben wird, Angst haben, mich zu berühren!“

Machen Sie sich keine Sorge, all meine Patienten Hilfe bekommen haben, die sie gebraucht haben. Sie führen schon ein wertvolles glückliches Leben.

Das sind nicht die schrecklichsten Geschichte. Hier ironisieren die Leute, kämpfen noch für das normale Dasein. Die meisten aber haben sich aus der Bahn werfen lassen. Es ist nicht wunderlich, die Psoriasis ist Putreszenz „bei lebendigem Leibe“, das ist ein langsames und kränkliches Dahinsterben mit dem ständigen Juckreiz und Brennen.

Um ehrlich zu sein, so gibt es jetzt irgendwelche gesonderte Versuche einiger Ärzte irgendwie die Situation mit der Behandlung zu verbessern. Aber man muss verstehen, dass sie alle in den medizinischen Forschungseinrichtungen gesammelt sind. Das heißt, ist die Rede nicht von den gewöhnlichen Kliniken. Dort kämpft man gegen die Psoriasis mit den Methoden, die die ganze restliche Welt noch vor 20-30 Jahren wegen ihrer absoluten Ineffizienz zurückgewiesen hat. Natürlich versuchen das Institut für Entzündungshautkrankheiten und ich selbst etwas zu machen, um die Situation zu verbessern und den Kranken zu helfen. Ungeachtet unserer begrenzten Ressourcen treffen wir viele Maßnahmen, um die Situation mit der Rettung von der Krankheit im Lande zu verbessern. Vor kurzem unterschrieben wir einen Vertrag über den Anschluss an das internationalen Projekt „PSORIAS – NEIN, GESUNDE HAUT – JA!“ Und bekamen wir einen Zugang zu der ersten Arznei, im Rahmen des Projektes entwickelt – Psorilin. Für Heute ist es wirklich ein effektives Präparat gegen die Psoriasis.


Nach der gemachte Kur sind bei den Patienten nicht nur behandelte Schuppen, sondern auch ihre Verbindungen

Worin liegt die Besonderheit von PSORILIN

In dessen Zusammensetzung sind nur wirkende Stoffe. Nämlich deswegen ist die Verpackung klein. Wir haben keine Creme für den Körper oder für die Hände entwickelt, sondern ein hochkonzentriertes Präparat, das über eine antibakterielle, Antipilz-, entzündungshemmende Wirkung besitzt, was zu der schnellen Regenerierung der Hautschichten und dem Schutz vor der Verbindung der Infektion beiträgt. Es minimiert den Wasserverlust von de Haut, vermindert dadurch deren Abschälen und Trockenheit, hilft das schöne und gesunde Aussehen in 1-2 Monaten schnell zurückzugeben.

Psorilin hat eine natürliche Zusammensetzung. In einer geheimen Formel sind diese natürlichen Bestandteile:

Samen-Öl von Silibum marianum Leistet eine antibakterielle, Antipilz-, entzündungshemmende Wirkung
Mandelöl, Öl von Aprikosenkerne, Baumwollen-Öl hemmt die überschüssige Proliferation der Hautzellen, stimuliert deren Regeneration (beseitigt das Abschälen, Hautspannheit)
Bienenwachs, Samen-Öl von Inca Inchi Trägt zu der Regenerierung und Heilung der Haut, lindert Reiz und Juckreiz
Kokos-Öl Stellt den Turgor der Haut wieder her und glättet die Psoriasis-Risse, Falten.
Extrakt der Eichenwurzeln, Extrakt des Burzelkrautes, Extrakt der Magnolienrinde Schützt die Haut vor dem wiederholten Anschluss der Infektion.

Die Ergebnisse der Studie der klinischen Effizienz und Sicherheit des Präparates Psorilin.

An der Studie nahmen 2100 Menschen im Alter von 25-60 Jahren mit der mittelschweren und schweren Schuppenpsoriasis teil. Bis zur vollen Besserung kamen 98,7% Patienten, an dem internationalen Programm „PSORIASIS – NEIN, GESUNDE HAUT – JA!“ im Jahr 2017 beteiligt. In 30 Tagen nach dem Ende der Therapiekur ist bei den Patienten der beiden Gruppen keine negative Dynamik der Kennwerte festgestellt worden. So die Beendung der Psorilin -Therapie führt zum Rückfall der Krankheit im Laufe des Jahres nicht.

Im Verlauf der Untersuchungen sind bei den Patienten keine Änderungen der Geodynamik festgestellt, sowie Kennwerte der biochemischen Analyse von Blut und Hemorgam und ernste unerwünschte Erscheinungen, Nebeneffekte.


Das Sonderprojekt ist der genetischen Hautkrankheit gewidmet, an wem die Hälfte der Erdkugel leidet.

WIE ENTFERNT PSORILIN DIE PSORIASIS FÜR 1 MONAT


Alle Bestandteile sind von der Europäischen Richtlinie 12.29 genehmigt worden.

In der Regel ist die Therapie schmerzlos und ruft keine Nebenerscheinungen, Angewöhnung hervor.

An Psorilin bin ich absolut sicher, es wurde ein Hautpräparat der Rettung von der Psoriasis. Seit damals sagt jeder zweite-dritte Besucher, in mein Kabinett hineingehend: „Michael Koen, uns sagte man, dass Sie unsere letzte Hoffnung sind. Wenn nicht Sie, so niemand uns helfen würde!“

Ich verstehe, dass nicht alle sich leisten können, zu und nach Israel zu reisen, deswegen verlängerten wir das bevorzugte Programm „PSORIASIS – NEIN, GESUNDE HAUT – JA!“. Um an dem bevorzugten Programm teilzunehmen und 50% Rabatt für das Präparat zu erhalten, hinterlassen Sie einfach die Bestellung. Mit Ihnen setzt ein Facharzt in Verbindung, der Sie berät und näher über die Möglichkeit erzählt, das Präparat fast zu Kostenpreis zu erhalten.


Diese Möglichkeit haben sich schon ca. 4,5 Tausend Menschen ausgenutzt.

Ich möchte sofort vorher benachrichtigen, , dass das bevorzugte Präparat MIT 50% RABATT zu wenig geblieben ist. Die Bestellungen wachsen wie ein Schneeball. Es funktioniert “Mund-zu-Mund-Propaganda”, Leute übergeben einander Informationen, empfehlen den Freunden, bestellen für ihre Verwandten. Sogar wir erwarteten nicht, dass sich die Informationen über Psorilin so schnell verbreiten werden.

Psorilin machte eine richtige Revolution im Kampf mit der Psoriasis und verhinderte viele ernste Krankheiten, die zu dem Tod führen.

In diesem Zusammenhang bedingte die erhöhte Anfrage auf dieses Präparat eine Erscheinung der billigen und nichtzertifizierten chinesischen Fälschungen auf dem Markt.

Optisch oder doch beim Betasten ist es schwer die Fälschung festzustellen, um so mehr, wenn man nicht weiß, wie ein originales Antipsoriasis-Mittel aussehen soll.

Deswegen passen Sie auf: Kaufen Sie es nie bei den nicht autorisierten Verkäufern!

Bis das Präparat nicht zu Ende ist, empfehle ich allen Menschen, die auf solche Krankheit gestoßen haben oder in die Gruppe des Risikos geraten, einen Antrag für die Teilnahme an dem bevorzugten Programm zu stellen, das ermöglicht, das Präparat mit 50% Rabatt nach dem offiziellen Link, von unserem Zentrum zur Verfügung gestellt, zu erhalten.




Für ist der Bestand von Psorilin mit 50% Rabatt: 24 Stück.

Denken Sie daran – SIE KÖNNEN DIE PSORIASIS DIREKT HIER UND JETZT BEHANDELN! Ist es nicht ärgerlich, diese Möglichkeit zu verpassen.

MEINUNGEN
127 Benutzer haben 203 Kommentare hinterlassen
  • Meine Schwester leidet an der Psoriasis. Wir versuchten alles, nichts half, sie verschwindet sich für einige Zeit und tritt dann wieder auf. Ich empfehle ihr unbedingt Ihr Präparat Psorilin nach Rabatt!
    11:51
  • Bei mir entstand die Psoriasis am Gesicht, noch in der Kindheit, dann verhielt man leichter dazu, ich erdachte für mich eine Rolle Held mir Narben. In der Jugend wurden natürlich Leute böser, mir verwies man eine Hausbildung, dann arbeitete ich zu Hause. Immer allein, immer in den vier Wänden. Ich las alle Artikel in Psoriasis, was veröffentlicht worden waren, alle nacheinander! Erfuhr über dieses Programm. Meldete mich an, wir Psoriasis-Kranke mit Erfahrung dürfen keine Angst haben, wir haben alles probiert. Die Flecken wurden heller, schon 2 Monate sind sie verschwunden! Da das Präparat kein hormonales Mittel ist, kann man es an die Hautflächen des Gesichtes, Halses auftragen. Keine Nebeneffekte. Alles OK! Ich schaffte es mit 50% Rabatt)
    15:52
  • Ich die Psoriasis … fast 25 Jahre. und es ist meine ganze Jugend, all meine Jahre. In jedem Herbst ist die Krisis… Danke für Ihr Präparat, es ist wirklich effektiver, als alle Salben und Tabletten. Besonders Hormonen, von denen es anfangs leichter ist, und dann helfen sie nicht. Psorilin ist eine wirkende Art de Rettung von dieser Krankheit!
    07:12
  • Wen man immer im Stress ist, darf man beruhigende Mittel trinken, und wenn auch einfache. Unter den nicht hormonalen Mitteln gefiel mir am besten - Psorilin. Es entfernt sehr gut Juckreiz, Abschälen und trocknet Borken.
    08:21
  • Mein ganzer Körper war in Schuppen seit 25 Jahren. Ich versuchte allerlei Shampoons, hormonale Präparate, Salben, Lotionen, man brachte mit Salben sogar aus den anderen Ländern usw. Die Verbesserung war kaum zu sehen, alles kehrte mit neuer Kraft zurück. Es war ein Alp, an der Küste sich nicht ausziehen, immer juckte es, Staub, Spreu durch die ganze Wohnung. Meine Schwester lebt in der Ukraine, als sie in Urlaub am Meer war, sprach sie mit einer Frau, die an der Psoriasis litt, so sie empfahl psorilin. Das Ergebnis bemerkte ich in einen Monat, noch nicht genug, dass der Juckreiz aufhörte, meine Schuppen wurden rosa, zum zweiten Monat verschwanden alle Schuppen vom Kopf aus, dann verschwanden die Schuppen von dem Rücken und Armen, Beinen. Danke für das bevorzugte Programm!
    22:36
  • Bei mir vor kurzem begann nach der plötzlichen Prüfung in der Arbeit eine Verschlimmerung der Psor, ging ich, mir ganz juckte es, die Haut begann sich abzuschälen, die Freundin empfahl mir mich an das Programm anzuschließen, und das Präparat , zu bestellen, angeblich könne es von Juckreiz helfen, und Rötung entfernen. Ich versuchte es ist nicht teuer, mit 50% Rabatt und in einiger Zeit hörte ich auf, zu jucken, und nach und nach verschwanden Rötungen an der Haut. Ich beschloss, ich werde und weiteres verwenden.
    06:16
  • Jedes Präparat preist jemand, jemand beschwert darüber, die Körper sind doch verschieden. Persönlich mich half psorilin und es gibt keine Gewöhnung daran.
    22:36
  • Wo waren Sie vor einigen Jahren. Mein Vater ist vor der Psoriasis verstorben.
    06:16
  • Nicht nur den jungen Frauen mies von dieses Wehwehchen ist, ich bin so etwas brutaler Mann 40+, und als es anfing, es war zum Heulen, ganz ernstlich! Kohl gab ich für diese Spray-Salben-Masken-Pillchen aus, war ich in der Diät fast das ganze Jahr – Scheiße, es ist nicht verlaufen! Am besten wirkte psorilin, riss aus den Händen, um in das bevorzugte Programm zu geraten, das Präparat ist aus der Klasse solcher ernsten Präparate, kein Quatsch. Es hilft. Wenn das Problem nicht so ernst ist, kann man meiner Meinung nach billiger vom Halse schaffen.
    22:36
  • Danke für das Richten. In den Kliniken sind Schlangen und keine Hilfe, und in den Kommerzzentren stürmt man mit Preisen drauflos, es ist unter aller Kritik. Ich hoffe, man bestätigt meinen Antrag auf die bevorzugte Therapie und 50%Rabatt! Ich brauch es sehr-sehr!!!!
    22:36
  • Vielen Dank Ihnen! Bei uns gibt es überhaupt keinen kostenlosen Dermatologen in der Klinik. Ich stieß auf die Erwähnung dieses Präparates auf und bestellte es. Bestellte für ein Butterbrot, und die Abgabe davon kolossal! Nochmals Danke!
    22:36
IHRE MEINUNG:
NAME:

INFORMATION:



MEDIZIN-NACHRICHTEN:

In den USA zog man den in der Geschichte kleinsten Neugeborenen groß
Entwicklung des künstlichen Intellektes für die Behandlung des Gehirnschlages in Berlin
Elektrostimulation des Gehirns für die Wiederherstellung der verlorenen Sprachfunktionen
In Deutschland empfohlene Vorbeugungsuntersuchungen für Frauen